Flong

Printed from www.flong.com
Contents © 2017 Golan Levin and Collaborators

Golan Levin and Collaborators

Bio

Deutsche Biographie

Golan Levin ist Künstler, Komponist, Performer und Techniker und interessiert sich vor allem für die Entwicklung von Artefakten und Events, die neue Formen des reaktiven Ausdrucks enforschen. Seine Arbeit konzentriert sich auf das Design von Systemen zur Schaffung, Manipulation und zur simultanen Aufführung von Bild und Ton und beschäftigt sich ganz allgemein mit der formalen Sprache von Interaktivität und nonverbalen Kommunikationsprotokollen in kybernetischen Systemen.


Bei Golan Levins Arbeit im Rahmen seiner Website www.flong.com steht die Sprache der Interaktivität im Mittelpunkt, und zwar die verbale, vokale und visuelle Sprache. Levins Werke waren u.a. ausgestellt im New Museum of Contemporary Art, in The Kitchen, im Neuberger Museum und bei der Whitney Biennale (allesamt in New York), bei der Ars Electronica, im Museum of Contemporary Art in Taipeh (Taiwan), im InterCommunication Center in Tokio (Japan) und im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (Deutschland). Er erhielt finanzielle Unterstützung in Form von Stipendien u.a. von Creative Capital, dem New York State Council on the Arts, dem Rockefeller MAP Fund, der Greenwall Foundation, der Langlois Foundation und dem Arts Council of England.